Insiderwissen: Wie kommt der Preis zustande?

Luxus Livemusik

Manchmal sind Veranstalter:innen überrascht, wie viel eine große Liveband kostet. Das ist verständlich, die meisten buchen nicht täglich Livemusik. Deswegen erklären wir gerne, wie dieser Preis zustande kommt.

Es sind alleine am Tag des Konzerts je nach Fahrtzeit alle beteiligten Personen zwischen 9 und 24 Stunden für die Realisierung eines Livekonzerts im Einsatz. Das umfasst das Packen des persönlichen Gepäcks (Instrumente, Kleidung, etc.),  Einladen des technischen Equipments beim Lager, die Fahrtzeit, Aufbau von Ton- und Lichtanlage, Soundcheck, Stehzeit, Liveauftritt, Abbau und Rückfahrt.

Im Vorfeld gibt es Proben, in denen die Lieder vorbereitet werden und es werden Ablauf, Logistik und Songauswahl besprochen.

Das verwendete tontechnische Equipment hat eine hohe Qualität und einen hohen Anschaffungspreis. Noch ohne Instrumente ist die Tonanlage inkl. Kabeln, Mikrofonen etc. über € 10.000,- wert. Neben der Miete für die Technik und deren Betreuung müssen laufende Kosten für die Instandhaltung des Equipments abgegolten werden, ein Lautsprecher muss repariert oder ein Kabel ersetzt werden.
Zum Vergleich: Allein Miete und Transport bei einem professionellen Verleiher für eine entsprechende Anlage würde € 800,- oder mehr kosten. Wir veranschlagen je nach erforderlichem Equipment € 100,- bis € 380,-.

Ein Teil der Einnahmen fließt in Marketing. Das umfasst unter Anderem Studioaufnahmen, Videodrehs, Kosten für Homepage und Onlineplattformen. Ein kleiner Teil geht an Management und Booking. Der Rest wird dann als Gage auf die Musiker:innen verteilt.

Zusatzausgaben, wie z.B. die Anschaffung und Wartung der Instrumente inklusive Zubehör, oder die Anschaffung und Reinigung der Auftrittskleidung auf die Künstler:innen zu müssen dann noch von dieser Gage bezahlt werden. Außerdem ist selbstverständlich noch Sozialversicherung und oft auch Steuer von dem Rest zu bezahlen.

Fast alle Musiker:innen von Shimmy Two Times verdienen ihr Geld ausschließlich in der Musikbranche und haben eine jahrelange Ausbildung und Bühnenerfahrung hinter sich. Amateurmusiker:innen, die ohne Frage auch musikalisch versiert sein können, sind nicht auf angemessene Gagen angewiesen, da ihr Hauptberuf sie finanziell absichert.

 

Trotz alledem ist uns klar, dass die Preise für professionelle Livemusik manchmal das vorhandene Budget überschreitet. Gemeinsam finden wir eine Lösung. „Schlimmstenfalls" helfen wir gerne bei der Vermittlung an günstigere Musikformationen weiter. 

Kontakt & Booking

Mag. Peer Magnus Kotanko, BA MA

Tel.: +43 699 11103241

shimmytwotimes(at)gmail.com